Vegueros

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Zeigt alle 2 Ergebnisse

VEGUEROS

Veguero ist das spanische Wort für den Tabakbauern.
Ohne ihn gäbe es keinen Tabak für Zigarren. Seine Arbeit ist hart und mühsam.
Jede einzelne der oft über einhunderttausend Pflanzen auf einer Plantage muss von ihm mehr als 150 Mal während einer Vegetationsperiode überprüft und gepflegt werden. Diesen wichtigen Arbeitern, die seit Generationen den Tabak in der Region Pinar del Rio kultivieren, ist die Marke Vegueros gewidmet.

Die Marke ist zwar schon seit dem Jahr 1996 auf dem Markt, kam 2014 aber in völlig neuer Form in den Handel: mit 4 erstmalig gefertigten Formaten, frischer Gestaltung und innovativen Verpackungen.

Sie besteht aus 4 neuen, kompakten Formaten – den Centrofinos, den Entretiempos, den Tapados und den Mañanitas.

Angeboten werden sie in Kartonpackungen à 4 Stück und in stylischen Metalldosen à 16 Stück.

Vollkommen neu sind auch die Mischungen der Zigarren, die harmonischer und leichter als die der ursprünglichen Formate sind.
Habanos stuft sie als mittelkräftig bis stark ein.

Gefertigt werden sie nach der nur in Kuba bis heute praktizierten, klassischen Methode „totalmente a mano“ – vollständig von Hand – in der Manufaktur „Francisco Donatién“ im Herzen des Kubanischen Tabakzentrums Pinar del Rio. Das Gebäude dieser kleinen Fabrik existiert bereits seit dem Jahr 1868, wird jedoch erst seit 1961 als Zigarrenmanufaktur genutzt. Hier werden auch sämtliche Formate der Marke Trinidad gefertigt.

Alle Formate sind totalmente a mano, tripa larga – vollständig von Hand gefertigte Longfiller.

Stärke:
mittelkräftig bis kräftig